pineapple-curry

35 min

Ananas Curry

Der Kern dieses Rezepts besteht aus Curry, Kokosmilch und Ananas, während die Cashewkerne für einen schönen Biss und Eiweiß sorgen. Die anderen Gemüsesorten können nach eigenem Geschmack angepasst werden.

[cmr_ratings no_title=1  no_table=1 hide_if_no_rating=1]

Zutaten

4 Portionen

350 g

300 g
150 g
2
1
200 g
40g

Basmatireis

Ananas (aus der Dose/Fairtrade)
Cashewnüsse ungesalzen
Karotten
Paprika
Zuckerschoten (tiefgekühlt)
Sonnenblumenkerne

400 ml
ca. 30 g

1 EL
1 TL
2 TL

1
2 Zehen

Kokosmilch
Ingwer

Currypulver
Chilipulver
Kurkuma

Zwiebel
Knoblauch

Im Winter werden frische Zuckerschoten und grüne Bohnen oft mit dem Flugzeug transportiert. Von September bis April ist es daher besser, sie tiefgekühlt zu kaufen.

Tips für ein Abendessen mit Gästen! 🎉

Mit Naan-Brot servieren und mit frischem Koriander garnieren.

Vorbereitung

15 min

  1. Zwiebel würfeln und Knoblauch fein hacken
  2. Ingwer fein hacken
  3. Ananas in Würfel schneiden
  4. Karotten in lange Streifen schneiden
  5. Paprika in Würfel schneiden

Kochen

20 min

pan 1b

Zwiebeln und Karotten anbraten

auf mittlerer/hoher Hitze ~3 Min

Paprika, Zuckerschoten, Knoblauch und Ingwer hinzufügen

~4 Min

pan 2

Reis mit Sonnenblumenkernen kochen

Sonnenblumenkerne am Anfang hinzufügen ~12 Min

pan 1

Currypulver und Chilipulver hinzufügen

~1 Min

Kokosmilch hinzufügen

zum Kochen bringen und köcheln lassen ~5 Min

Ananas und Cashewnüsse hinzufügen

köcheln lassen ~7 Min

Dies ist ein Rezept aus dem Fork Ranger Buch

1 Kommentar

  1. Veröffentlicht von Wil am Mai 28, 2023 um 5:43 am

    Ook erg lekker met diepvries mango ipv ananas.

Hinterlassen Sie einen Kommentar